4. Düsseldorfer Arbeitsrechtsforum 2016

Globalisierung, Digitalisierung und demografischer Wandel sind für die Unternehmen Herausforderungen, denen sie sich nicht entziehen können. Für den Arbeitsalltag der Mitarbeiter bedeutet dies mehr Geschwindigkeit und zunehmende Flexibilität. Manche beklagen das, aber gibt es hierzu wirklich eine Alternative? Wollen wir in Deutschland wettbewerbsfähig bleiben, müssen wir unsere Arbeitswelt an die gesellschaftspolitischen Veränderungen anpassen. Flexible Beschäftigungsformen werden unter diesem Gesichtspunkt für Unternehmen immer wichtiger.

Auf dem 3. Düsseldorfer Arbeitsrechtsforum wird in diesem Zusammenhang eine Vielzahl von rechtlichen Fragen diskutiert: Wie viel Flexibilität braucht die Wirtschaft wirklich, welche Mitwirkungsrechte haben Betriebsräte bei Fremdpersonaleinsatz, wie stellen sich differenzierte Beschäftigungsformen im europäischen Vergleich dar und welche Rechtsfragen stellen sich rund um das Thema „ständige Erreichbarkeit durch mobile Medien“?

Hier geht es zum Programm:

Flyer des 3. Düsseldorfer Arbeitsrechtsforum 2014

 

3. Düsseldorfer Arbeitsrechtsforum 2014

Globalisierung, Digitalisierung und demografischer Wandel sind für die Unternehmen Herausforderungen, denen sie sich nicht entziehen können. Für den Arbeitsalltag der Mitarbeiter bedeutet dies mehr Geschwindigkeit und zunehmende Flexibilität. Manche beklagen das, aber gibt es hierzu wirklich eine Alternative? Wollen wir in Deutschland wettbewerbsfähig bleiben, müssen wir unsere Arbeitswelt an die gesellschaftspolitischen Veränderungen anpassen. Flexible Beschäftigungsformen werden unter diesem Gesichtspunkt für Unternehmen immer wichtiger.

Auf dem 3. Düsseldorfer Arbeitsrechtsforum wird in diesem Zusammenhang eine Vielzahl von rechtlichen Fragen diskutiert: Wie viel Flexibilität braucht die Wirtschaft wirklich, welche Mitwirkungsrechte haben Betriebsräte bei Fremdpersonaleinsatz, wie stellen sich differenzierte Beschäftigungsformen im europäischen Vergleich dar und welche Rechtsfragen stellen sich rund um das Thema „ständige Erreichbarkeit durch mobile Medien“?

Hier geht es zum Programm:

Flyer des 3. Düsseldorfer Arbeitsrechtsforum 2014

 

2. Düsseldorfer Arbeitsrechtsforum 2012

Der demografische Wandel stellt Unternehmen und Beschäftigte vor erhebliche Herausforderungen: Wie wird die Arbeitswelt der Zukunft aussehen? Welche Qualifikationen werden erforderlich sein? Wie flexibel werden Arbeitsverhältnisse gestaltet werden müssen? Wie können Mitarbeiter ihre Beschäftigungsfähigkeit über ihr gesamtes Arbeitsleben hinweg erhalten? Welche flankierenden rechtlichen Maßnahmen können Unternehmen ergreifen, um Fachkräfte langfristig zu binden?

Diese Themen und vieles mehr standen im Fokus des 2. Düsseldorfer Arbeitsrechtsforums. Unternehmer, Verbands- und Gewerkschaftsvertreter hatten Gelegenheit, mit renommierten Wissenschaftlern, Arbeitsrichtern und Fachanwälten die Herausforderungen für die betriebliche Praxis zu erörtern. Im Mittelpunkt stand die gemeinsame Diskussion.

Hier geht es zum Programm:

Flyer des 2. Düsseldorfer Arbeitsrechtsforum 2012

 

1. Düsseldorfer Arbeitsrechtsforum 2010

2010 wurde erstmalig das Düsseldorfer Arbeitsrechtsforum ausgerichtet, mit der Idee, sich über aktuelle Entwicklungen im europäischen und deutschen Arbeitsrecht zu informieren und mit renommierten Referenten zu diskutieren. Das Düsseldorfer Arbeitsrechtsforum richtet sich an alle, die an Fragen des Arbeitsrechts interessiert sind: Vertreter aus Wirtschaft, Justiz, Politik und Wissenschaft sowie an Angehörige der rechtsberatenden Berufe (Verbände und Gewerkschaften, Rechtsanwälte, Unternehmens- und Personalberater).

Der Dialog aller Beteiligten ist für den Erfolg der weiteren Rechtsentwicklung und für deren gesellschaftliche Akzeptanz unverzichtbar. Hierzu will das Düsseldorfer Arbeitsrechtsforum einen Beitrag leisten. Es wird sich daher mit den aktuellen Problemen rund um die europäische und nationale arbeitsrechtliche Rechtsprechung beschäftigen und den Teilnehmern einen Über- und Ausblick auf Entwicklungen und Tendenzen geben.

Hier geht es zum Programm:

1-Düsseldorfer-Arbeitsrechtsforum-2010_Flyer